Kinderfeuerwehr Kempfenhausen

"Mama, Papa ich will zur Feuerwehr"

Damit Sie, liebe Eltern, nicht im Dunkeln stehen, haben wir auch hier ein paar Informationen zusammengetragen, damit Sie wissen, was die Kinderfeuerwehr ist und was dort so gemacht wird.

Was wir machen?

Bei der Kinderfeuerwehr geht es in erster Linie um Spiel und Spaß, indem wir gemeinsam basteln, spielen oder auch zusammen das Feuerwehrhaus, die Feuerwehrfahrzeuge und die verschiedenen Geräte kennenlernen. Wir nehmen an Zeltlagern, Freizeiten teil und veranstalten Ausflüge jeglicher Art o. ä., sie sehen es ist für viel Abwechslung gesorgt.
Eine Ausbildung an bzw. mit technischen Geräten findet in der Kinderfeuerwehr aufgrund des Alters noch nicht statt. Wir vermitteln den Kindern auf spielerische Art das richtige Verhalten in Notsituationen. Zum Beispiel: "Wie setze ich einen Notruf ab?".
In diesem Sinne behandeln wir die Themen: Brandschutzerziehung, Verkehrserziehung, Umweltschutz und die Förderung der Teamfähigkeit und der sozialen Kompetenz.

Wer darf mitmachen?

Jedes Kind im Alter von 6-12 Jahren ist herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen. Schon ab dem 11. Lebensjahr besteht für die Kinder die Möglichkeit, sich am Jugendfeuerwehrdienst zu beteiligen.

Wie kann mein Kind mitmachen?

In der Regel schauen sich Neulinge ein bis zwei Aktivitäten an. Wenn sie dann gefallen daran haben und gerne ein fester Bestandteil der Gruppe werden möchten, können Sie als Erziehungsberechtigter einen Aufnahmeantrag erhalten, ausfüllen und diesen einfach beim nächsten Treffpunkt wieder mitbringen.

Ist mein Kind versichert?

Auch die Kinder sind über die Feuerwehrunfallkasse versichert. Dazu zählt jeder Dienst bei der Feuerwehr, z.B. Übung, Ausbildung, Unternehmungen.

Wie oft ist Kinderfeuerwehr?

In der Regel einmal im Monat (letzter Donnerstag)  ab 17.00 bis 19.00 Uhr. Freizeiten liegen meist in den Ferien.

Was du bei uns erfahren und lernen kannst

  • Was es bedeutet ein Feuerwehr-Mitglied zu sein.
  • Was die Aufgaben und Einsatzgebiete der Feuerwehren sind.
  • Was die Feuerwehr sonst noch so macht.
  • Wie du dich und andere schützen kannst.
  • Wie du dich bei einem Unfall zu verhalten hast.
  • Wie du dich in Brandsituationen verhalten solltest.
  • Wie ein Feuer richtig gelöscht wird.
  • Wie der Verkehr richtig abgesichert wird. 

Ziele der Kinderfeuerwehr

  • Erziehung zur Nächsten Hilfe.
  • Förderung des bürgerlichen und sozialen Engagements.
  • Förderung der Gruppen- und der Teamfähigkeit.
  • Förderung des verantwortungsbewussten Umgangs mit
  • Umwelt und Natur.
  • Förderung des richtigen Verhaltens im Straßenverkehr.
  • Freude und Spaß im Verein der Freiwilligen Feuerwehr.
  • Vorbereitung auf die Jugendfeuerwehr.

Sie haben noch weitere Fragen?

Dann kommen Sie doch einfach bei einem der nächsten Treffen mit Ihrem Kind mit, um als unser Gast dabei zu sein. Wir wollen nicht nur Ihr Kind, sondern auch Sie kennenlernen.

Für weitere Fragen zur Kinderfeuerwehr und deren Aktivitäten stehen Ihnen unsere Kinderfeuerwehrwarte Christian Ebert und Xaver Kaunicnik gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf auch Ihr Kind bald bei uns willkommen heißen zu dürfen.

 

Jugendarbeit                        

Christian Ebert

Sonnleitenweg 7

82335 Berg

Email: FFW.KHS.Jugendwart@gmx.de

Mobil: 0151 40167541

Bezirkskinderfeuerwehr Zeltlager vom 4-6.08.2017

Am Wochenende vom 4-6. August fuhren wir gemeinsam mit unserer Kinderfeuerwehr auf das erste Kinderfeuerwehr Bezirkszeltlager nach Höhenkirchen. 

Es war eine Menge Spiel und Spaß geboten. Ein schönes Erlebnis für unsere Kids. 

Ein Dankeschön an die Feuerwehr Höhenkirchen die das Zeltlager organisierte.

Rodelwochenende in Kitzbühel vom 10-12. Februar

Am 10-12. Februar waren wir gemeinsam mit unserer Kinderfeuerwehr in Kitzbühel beim Rodeln. Übernachtet haben wir in einem Gästehaus in Reith bei Kitzbühel. 

Schönstes Wetter haben uns begleitet uns somit war es ein sehr schönes Wochenende für unsere Kids.

Freizeit vom 6-8 Mai im Zillertal

Vom 6 bis 8 Mai ging es mit der Kinderfeuerwehr ins Zillertal. Dort angekommen belegten wir die Hütte auf 1600m. Nächsten Tag ging es auf den Hintertuxer Gletscher 3200m, wo wir die Eishöhlen besichtigten. Ein Highlight für jeden Teilnehmer.

Ein Besuch in den Bawaria Film Studios

Aktuelles und Vergangenes

Hier werden spielerisch der Umgang mit Seil und Ausrüstungsgegenstände trainiert.

Auch die körperliche Motorik wird hierbei gefördert.

Ein Wochenende in Pullman City mit unserer Kinderfeuerwehr.

Ein Besuch im Tierpark Hellabrunn.